Mittwoch, 13. August 2014

Zweiunddreißig

So, Ihr Lieben, dies ist schon wieder so eine Woche, in der ich tatsächlich nicht ein einziges Foto mit der Kamera geschossen habe. Tja. Rein fototechnisch scheine ich wirklich zu verkommen, aber wenigstens zücke ich nach wie vor noch auf allen paar Metern mein Handy und kann somit etwas beifüttern. Aber watt solls?! Lieber gut drauf ohne Fotos als schlecht drauf mit Fotos!

Jedenfalls war ich am Sonntag im Essener Folkwangmuseum. Zwar dachte ich, dass dort das Fotografieren der aktuellen Kurzzeitausstellung (Mis)understanding Photography streeeengstens verboten wäre, aber dem war gar nicht so. Und wenn ich DAS gewusst hätte, hätte ich natüüüürlich meine Kamera dabei gehabt. Denn in Museen kann man total tolle Spiegelungsfotos machen...also im Falle eines Vorhandenseins verglaster Rahmen.

Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung mehr von wem das Foto stammt, in dem Patrick und ich uns da spiegeln, aber wir haben in dem Ausstellungsbereich eine ganze Weile rumgestanden und gerätselt, was es mit den Bildern bloß auf sich haben könnte. Es handelte sich um 4 Fotos von Menschen mit ganz, ganz extrem eingefallenen, höhlenartigen Augen. "Wer hat denn SOLCHE Augen?!" haben wir uns gefragt. Aber dann kam eine freundliche Aufsichtsperson umme Kurve und hat uns aufgeklärt: Die Künstlerin hat sich Masken machen lassen und somit sind es auf jedem Foto ihre eigenen Augen, die aufgrund der Maske einfach tiefer liegen. Wenn man es weiß, isset klar, aber offensichtlich sind wir da echt nicht alleine drauf gekommen.

Fees Foto der Woche lässt hingegen keinerlei Spielraum für Interpretationen. Der Freund ackert und Fee genießt. Kann man ruhig mal so machen...

In der Ausstellung (Mis)understandig Phtography im Folkwang Museum am 9. August
Der Freund beim Rudern über den See im Westfalenpark am 9. August

So. Und bei Euch so? Habt Ihr für Euer Foto der Woche ackern müssen oder ist es Euch mehr oder weniger zugeflogen?! Wie dem auch sei...her damit!

Beste Augustgrüße ausm Pott senden Euch
Fee und Juli

Kommentare:

  1. Von meinem
    Foto der Woche habe ich letzte Woche um die Zeit noch nicht einmal geträumt...<3
    Habt eine gute Woche!

    AntwortenLöschen
  2. Hi!

    Klugscheiss an:

    Juli, Dein Bild ist ein Selbstportrait von Robert Mapplethorpe. In der letzten Phase vor seinem HIV Tod. Den Tod hat er da quasi schon vor Augen, durch den Totenkopf symbolisiert ...

    Klugscheiss aus ...

    So, ich sag dann mal Tschüss als aktiver hier, ich verhole mich auf die Konsumentenseite.

    32# Klick!

    Viele Grüsse

    Norman

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich klugscheiß dann mal zurück:

      Das Bild zeigt Gillian Wearing, das Bild heißt “Me As Mapplethorpe" und ist (natürlich) eine Art Reproduktion des Originalbildes vom Mapplethorpe, das du meinst, aber trotzdem hat Juli Recht.

      Ende :)!

      Löschen
    2. … oh, wieder was gelernt, besser nochmal recherchieren bevor man auf die Brause haut … over and out …:-)

      Löschen
  3. Diese Woche einfach mal eine kurze Auszeit am Teich. Und, böses Ich, nur mit dem Handy geschossen, meine Digitalkamera zieht ernsthaft in Erwägung, mich wegen Vernachlässigung zu verklagen.

    AntwortenLöschen
  4. Ich schließe mich heute mal Julis Reflektions-Spiegelungs-Gedöns an ohne es vorher gewusst zu haben. Allerdings nicht im Museum, sondern in den eigenen vier Wänden! Und nicht mit Maske, sondern mit... Schaut selbst:

    ninotschkas foto der woche

    AntwortenLöschen
  5. Diese Woche ist meine Schwester auf meinen Foto der Woche - Also eine absolute Seltenheit ;D

    Liebe Grüße,
    Judith

    AntwortenLöschen
  6. Och, die Ausstellung sieht aber wirklich gut aus und hat ihrem Titel ja anscheinend auch alle Ehre gemacht :D Mein Foto der Woche ist heut eher aus der Schönheit am Motiv heraus entstanden, weil Hausnummern muss man auch mal fotografierene! Liebe Grüße, Lsia

    http://gefeha.wordpress.com/2014/08/13/foto-der-woche-zwei/

    AntwortenLöschen
  7. Nach London kommt diese Woche wieder ein Gartenfoto http://wp.familie-voigt.de/2014/08/13/foto-der-woche-32/
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  8. http://twinklinstar-photography.com/2014/08/13/foto-der-woche-3114-instagram/

    Impressionen vom Heimweg. Viele Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Heute gebe ich euch mal einen kleinen Einblick in meinen "Ferienjob" :D
    http://ruhrpottperle.blog.de/2014/08/13/kleine-farm-19127434/
    Liebe Grüße*Lisa

    AntwortenLöschen
  10. Ich wäre auch nicht darauf gekommen, dass das Masken sind :D Sieht echt ein bisschen unheimlich aus. Und Hut ab für den rudernden Freund - als ich mit meinem Freund in Slowenien auf dem See rumgerudert bin, ist er fast zum Sklaventreiber geworden, von wegen "Ruder mal stärker! Häng Kraft rein!"
    Mein Foto der Woche zeigt Pflanzen bei Abendsonne: Klick!

    AntwortenLöschen
  11. Huch, das Gesicht sieht gar nicht nach Maske aus. Wie immer tolle Fotos bei Euch.
    Bei mir stand in der letzten Woche Urlaub in der Heimat auf dem Programm und Mamas Sonnenhut inklusive Brummelgast hat mich sehr fasziniert.

    Liebe Grüße aus dem Nirgendwo zwischen Dänemark & Schweden!

    AntwortenLöschen
  12. zugeflogen kam mir mein motiv nicht. es hat am strand auf mich gewartet ...

    https://nikesherztanzt.wordpress.com/2014/08/14/foto-der-woche-zweiunddreisig/

    AntwortenLöschen
  13. Mein Beitrag diese Woche kommt aus dem Urlaub und ist nur ein Beispiel für die schöne Zeit.
    http://die-photographin.de/2014/08/glucklichmacher-woche-32/

    AntwortenLöschen
  14. Bevor es Mittwoch wird noch schnell mein Foto der Woche-
    http://naehenundleben.blogspot.de/2014/08/foto-der-woche-32.html

    Liebe Grüße Tatjana

    AntwortenLöschen
  15. das ausstelllungsbild is' ja voll schick!

    mein foto ist hier http://louveaparis.blogspot.de/2014/08/voyager-le-vendredi-32.html

    AntwortenLöschen
  16. Ich bin mal wieder zu spät - aber vielleicht wollt ihr mich trotzdem noch pinnen?
    Habe auch ein schönes Nacht-Strand-Bild von Fuerteventura mitgebracht :-)
    Und bei Fees Foto bekommt man ja direkt Lust auf Böötchen fahren. Ob das noch diesen Sommer klappt?
    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen